E Hof vou Narre

Winnie Abel

Übersetzung: Alexandra Meuwly

4 M / 4 W

110 Min

1 Bühnenbild


Wenn der schwule Jungbauer Jonas nicht bald (eine Frau) heiratet, geht der elterliche Hof an seine Schwester über. Deshalb geht er eine Scheinehe mit der polnischen Pflegekraft seines Grossvaters ein. Sein Partner muss sich nun in Frauenkleider schmeißen, um die polnische Schwiegermutter zu mimen und die frisch Vermählte wird mit dem Knecht im Heu erwischt.

 

Mindestgebühr pro Aufführung: CHF 120.-

Download
Leseprobe
E Hof vou Narre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.5 KB