Dr letscht Vorhang

Bernd Spehling

Übersetzung: Franziska Meuwly

3 M / 5 W

variabel

120 Min

1 Bühnenbild


Theos letzter Vorhang muss heftig gewesen sein. Nun wüsste er nur zu gern, wer ihn mit diesem Mord so abrupt aus dem Leben gerissen hat. Jeder hier könnte es gewesen sein! Da wäre seine Angebetete Sabrina, seine Ex-Frau Marla, die Schamanin Muriel und auch die Bestatter scheinen nicht so ganz ohne. Und so erscheint er als Geist immer wieder inmitten der illustren Gesellschaft. Diese Herrschaften können Theos immer wieder plötzliches Erscheinen weder sehen noch hören. Das gilt sowohl für seine markigen Kommentare wie auch für seine eigenen Ermittlungen und die lustigen Dispute mit manch prominentem Artgenossen.

 

Mindestgebühr pro Aufführung: CHF 120.-

Download
Leseprobe
Dr letscht Vorhang_k.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.9 KB